Voller Erfolg: Online-Fachtagung hat Teilnehmende inspiriert

Kind im Kaufmannsladen

Bereits kurz nach dem Anmeldestart wurde deutlich: Das Thema der 1. von der Vernetzungsstelle Kitaverpflegung organisierten Fachtagung trifft auf großes Interesse in den Lebenswelten Kindertagespflege und Kita. Schon am zweiten Tag waren alle Plätze im Veranstaltungsangebot ausgebucht!

Der Nachmittag des 5. Mai stand für die Teilnehmenden ganz unter dem komplexen Titel „Lernwelt Kita: Heute den Essalltag von morgen gestalten“. In zwei Impulsvorträgen und vier Workshops ließen sie sich informieren, inspirieren und tauschten sich aus.

Die in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen durchgeführte Tagung wurde mit ermunternden Grußworten der Niedersächsischen Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Barbara Otte-Kinast und der Geschäftsführerin der Verbraucherzentrale Petra Kristandt eingeleitet.

Für pädagogisches Personal aus Krippe, Kita und Kindertagespflege sowie Leitungskräfte und Kitafachberatende fanden zunächst zwei spannende Impulsvorträge statt, die die praxisorientierte Ernährungsbildung in den Lebenswelten – und besonders die Kinderperspektive auf Essen und Trinken – in den Fokus rückten.

Beobachtungen wie „Kinder lieben es, sich bedienen zu lassen ebenso, wie sich selbst aufzutun“ und „Kinder lieben Ausnahmen von der Regel beim Mittagessen“ zeigen den Selbstbildungsprozess von Mahlzeiten und sind nur zwei der vielen neu gewonnenen Erkenntnisse, die den Wechsel der Sichtweisen anregten und auf die anschließende Workshop-Phase vorbereiteten. In dieser wurde das Thema Ernährungsbildung mit den Kleinsten aus vier verschiedenen Perspektiven beleuchtet: Neben der Entwicklungsdokumentation kindlicher Ernährungskompetenzen und dem Potenzial eines Ernährungskonzeptes für mehr Qualität in der Ernährungsbildung hatten die Teilnehmenden die Wahl zwischen der Vorstellung von Wegen für eine gelingende Zusammenarbeit von Kita und Eltern sowie dem Kennenlernen von Möglichkeiten mit Kindern auf Entdeckungstouren in der Erlebniswelt Essen zu gehen. Unter anderem steht Betreuungskräften der Lebenswelten ab sofort ein Unterstützungsangebot in Form des Wimmelbildes „Essen und Trinken in der Kita“ des Ernährungsteams der Verbraucherzentrale Niedersachsen kostenfrei zum Download zur Verfügung.

Ähnlich wie das Wimmelbild zeigte die Tagung mehrere Blickwinkel auf eine gelingende Ernährungsbildung in beiden Lebenswelten auf. Zusammen mit einem guten Verpflegungsangebot von Kindesbeinen an werden so optimale Voraussetzungen für die Entwicklungsbegleitung hinsichtlich eines gesundheitsfördernden und nachhaltigkeitsorientierten Essverhaltens geschaffen.

Wir haben viele neue Anregungen und Ideen, auch für die Arbeit im Team, mitgenommen, resümierten die Teilnehmenden und freuten sich besonders über die praxisorientierte Ausrichtung, durch die eine Umsetzung in ihrem Berufsalltag leichtfällt.

Im Herbst rundet die Kitavernetzungsstelle das facettenreiche Thema durch weitere kostenfreie Veranstaltungsangebote ab:

08.10.22: Immer wird gegessen was auf den Tisch kommt?! (Exklusiv für KTP)

12.10.22: Tischgemeinschaft in der Kita: Lernort für Essbeziehung und -erziehung

08.11.22: Essen Kinder anders? Tipps und Ideen für eine gesunde Kinderernährung

Weitere Veranstaltungstipps und Fortbildungsmöglichkeiten von uns und anderen Akteuren finden Sie auf unserer Termine-Übersicht. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in einer nächsten Veranstaltung und kommen gern wieder mit Ihnen ins Gespräch!

Die digitale Fachtagung war gleichzeitig der niedersächsische Beitrag der Vernetzungsstelle Kitaverpflegung zum diesjährigen Tag der Kitaverpflegung – ein bundesweiter Aktionstag, der bereits zum 5. Mal vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) ausgerufen wurde. Damit setzen die Vernetzungsstellen Kitaverpflegung gemeinsam ein Zeichen für eine klimafreundliche, gesundheitsfördernde Gemeinschaftsverpflegung.