Bewerbungsverfahren für das EU-Schulprogramm gestartet: Online möglich vom 26.04. bis 17.05.2022

LOGO EU Schulobstprogramm

Das EU-Schulprogramm verfolgt das Ziel, Kinder für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung zu begeistern. Die Kinder lernen die bunte Vielfalt der Gemüse- und Obstarten sowie Geschmack und Genuss von Milch aus der Region kennen. Sie erfahren dabei, wo ihr Essen herkommt bzw. wie es angebaut wird.

Ab sofort und noch bis zum 17. Mai 2022 können sich niedersächsische Bildungseinrichtungen für die Förderphase 2022/2023 bewerben: interessierte Kindertageseinrichtungen ausschließlich für die Lieferung von Trinkmilch und Schulkindergärten zusätzlich für Obst und Gemüse.

Die Bewerbung ist über das Online-Portal des EU-Schulprogramms Niedersachsen möglich. Dort finden Sie auch die Teilnahmebedingungen und die Verfahrensregelungen zur Bewerbungsphase für das anstehende Kita- bzw. Schuljahr 2022/2023.

Weitere Informationen unter: https://www.schulprogramm.niedersachsen.de/.

Das Team der Vernetzungsstelle Kitaverpflegung wünscht viel Erfolg!

Wichtiger Hinweis zur Teilnahme am EU-Schulprogramm
Es ist erforderlich geworden, den Verfahrensablauf der Fördermaßnahme EU-Schulprogramm auch rückwirkend zum Schuljahr 2021/2022 anzupassen. Hierzu gehört u. a. die Einführung eines Meldeblattes zur Anzahl des Kindes. Weitere Informationen finden Sie unter Downloads.