KiTa auf EssPedition 2020: Lebensmittel wertschätzen

Individuelle Vereinbarung nach Absprache landesweit
kostenfrei
Supermarkt VA

Für einen wertschätzenden Umgang mit dem Essen gibt es im Kita-Alltag viele praktische Ansätze und Handlungsmöglichkeiten. Von der Restevermeidung, der Mahlzeitengestaltung bis zum Gartenprojekt - Groß und Klein sind gefragt!

„Lebensmittel wertschätzen!“ ist unser Leitmotto für 2020. Im Fokus steht: Speisereste vermeiden. In diesem Rahmen können Kitas selber aktiv werden und sich an einer Mitmach-Aktion beteiligen.

Speisereste messen – darum geht’s:

• Durch Restemessungen über eine Woche Ursachen für Speiseabfälle aufdecken.
• Fokussierung auf die Mittagsverpflegung.
• Restemengen aus der Küche und den Gruppen wiegen.
• Durch Feedback des Küchenpersonals und der mahlzeitenbegleitenden pädagogischen Fachkräfte Ursachen für Reste aufdecken.
• Mögliche Einsparpotentiale durch Analyse der Wiegedaten und Feedbackbögen ermitteln.
• Konkrete Verbesserungsmaßnahmen entwickeln und festlegen.
• Optimierung überprüfen durch Folgeerhebung.

Anmeldung:

Verbraucherzentrale Niedersachsen e. V.

z. Hd. Elisabeth Hose

Stichwort „KiTa auf EssPedition: Lebensmittel wertschätzen!“

Julius-Mosen Platz 5

26122 Oldenburg

E-Mail: e.hose@vzniedersachsen.de

Fax: (04 41) 21 71 97 59

https://www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/ernaehrung-schule-kita…

Referent/in:
Elisabeth Hose